1972

Beginn im tiefsten Arbeiterdistrikt „Linden Süd“; als Erster in Hannover mit dem Vertrieb des „Ibiza-Looks“ für Damen – damals ein Novum für die Stadt.

1977

Nach großem Erfolg – 1977 Umzug in die prosperierende Altstadt Hannovers, die in Norddeutschland als Keimzelle eines neuen Lifestyles galt – HARLIS

1979

Eröffnung des FONTANA in der Altstadt: ein Casual- und Luxurywear-Store, der als der erste Top-Shop in die Unternehmensgeschichte einging. Geboten wurde Unisex-Mode mit Namen wie „Comme des Garçons“, „J.P. Gaultier“, „Jil Sander“ und den legendären Rosslederschuhen von „Alden“. Die Adresse etablierte sich schnell als Mekka des guten Geschmacks.

1985

Eröffnung des Trendladens H.B. Möller in der Galerie Luise und Beginn der Zusammenarbeit mit „Kiton“, „John Lobb“, „Alden“, „Lattanzi“, „Loro Piana“, „Tod’s“, „Ermenegildo Zegna“, etc.

Einführung der Revision von rahmengenähten Schuhe als „After Sales Service“ für Kunden – als erste in Deutschland hatten wir die Nachhaltigkeit schon beim Einkauf in der Firmen-DNA verankert.

1990

Beginn der legendären Kiton Trunk Shows – abendliche Galas mit bis zu 200 Gästen.

2007

Umzug von der Theaterstraße in die Joachimstraße.

2008

1. Preis der besten Herrenausstatter Deutschlands

2018

35 Jahre Zusammenarbeit „Alden“ und H.B. Möller

Höchste Qualität, Service und Handwerkskunst seit 1972.


Mo-Fr. 10-19 Uhr | Sa. 10-18 Uhr
Joachimstraße 4-6, 30159 Hannover

Sie erreichen H.B. Möller telefonisch unter 0511 – 323793, Michaela Möller unter 0511 – 3631630 oder kontaktieren Sie uns per E-Mail unter info@moellerundmoeller.com.